Küche
An den rußgeschwärzten Wänden ist zu erkennen, dass hier eine „Schwarze Küche“ war.
Schwarze Küche ist ein Raum, in Massivbauweise mit Feuertisch zum Kochen und mit Feueröffnungen für angrenzende Öfen.
Der Rauch aus den angrenzenden Öfen strömte in die Küche zurück, sammelte sich in einem offenen Rauchfang,
bis er dann durch eine Fachwerkesse über das Dach abzog.
Ursprünglich waren die Wände steinsichtig mit vermörtelten Fugen. Später wurde der Raum wiederholt verputzt.
Die Betonfußbodenplatten wurden um 1900 verlegt.
Der vorhandene Küchenherd ist funktionstüchtig und stammt aus dem Jahr 1930.

Küchenofen          20.7.16 007