Mitglieder unseres Vereins sind einmal wöchentlich, jeweils freitags, in der Zeit von 10-12 Uhr im Bulnheimschen Hof anzutreffen.
Hier kann jeder Auskünfte erhalten, Ideen einbringen und auch praktisch tätig werden.
Die Bücherstube, die ebenfalls in der genannten Zeit besucht werden kann, bietet Lesenswertes für jeden Geschmack.
Gegen eine kleine Spende ist ein Erwerb möglich.
Veranstaltungen planen wir monatlich. Dabei sind wir bemüht, die Thematik regionalen Bezügen unterzuordnen, so z. B. der Heimatgeschichte, Künstlern des Ortes usw.
Ausstellungen führen wir regelmäßig durch, aber auch hier bemühen wir uns um Themen, welche die Menschen des Ortes interessieren.
Es können Maler, Fotografen des Ortes, aber auch Weggezogene sein.
Die Leinewebertage werden vom Karasek Museum Seifhennersdorf geplant und organisiert.
In diesem Zusammenhang öffnen wir zur Bereicherung des Tages unsere Türen.
Führungen durch das Haus werden angeboten, in der gemütlichen Umgebindestube wird Kaffee und Kuchen gereicht.
Im Frühjahr und im Herbst organisiert die Arbeitsgruppe „Textilland Oberlausitz“ eine Stoff-Leinenbörse sowie eine Textilausstellung mit unterschiedlichen Schwerpunkten.
Anbau und Pflege eines kleinen Kräutergartens gehören zum Ambiente des Hauses und sollen Tipps und Anregungen zu einer gesunden Ernährung geben.

August der Starke und Gräfin Cosel auf Landpartie

August der Starke und Gräfin Cosel auf Landpartie

Jugendliche in der Kleiderkammer

Jugendliche in der Kleiderkammer